Behind the tissue: Rob Stevens, Head of Marketing, WEPA Professional

Letztes Jahr im Sommer haben wir ein altes Haus gekauft. Als wir es gekauft haben waren wir noch zu zweit.

Ein halbes Jahr später haben wir Zwillinge bekommen und waren zu viert. Das Haus ist von 1906 und musste komplett restauriert werden. Bedingt durch meine Arbeit hatte ich den Gedanken, das Haus nicht nur zu modernisieren, sondern nachhaltig zu kernsanieren.

Das Projekt „Haus“ hat sich als Gemeinschaftsprojekt herausgestellt. Man glaubt gar nicht, was man selber und mit der Hilfe von Familien und Freunden schaffen kann. Auch ohne detaillierte Vorkenntnisse. Ich würde mich nicht als handwerklich geschickt bezeichnen, aber nach anderthalb Jahren, hat man sich doch das ein oder andere beigebracht und wird mutiger. Damit verbringe ich zurzeit meine Wochenenden. Man kann sagen, dass es eine Menge Energie abverlangt, aber auch eine Menge Energie gibt. Die Motivation das Haus für die eigene Familie zu renovieren ist dabei riesig.

Was ich beim Projekt „Haus“ gelernt habe lässt sich 1:1 auf meinen Beruf übertragen. Alte Werte respektieren und offen sein sie mit neuen Technologien zu verbinden. So entstehen tolle Projekte.

Kontakt Teilen