02.08.2021 - Nachhaltigkeit WEPA Stiftung

WEPA Stiftung: Sauerland Swimrun

Immer mehr Schädlinge nisten sich im verträumten Grün ein, während die Bäume selbst einem frühen Vegetationsbeginn zum Opfer fallen. Der Klimawandel hinterlässt deutliche Spuren im Sauerländer Wald – zwei, die das nicht mehr so hinnehmen wollen sind Dr. Claus und Wibke Unkel. Die Extremsportler aus Arnsberg haben sich etwas ganz Besonderes überlegt, um nicht nur auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, sondern gleichzeitig auch Spenden für die Aufforstung zu sammeln: den Sauerland Swimrum.

Ein Vorhaben von extremem Ausmaß

Vom 30. bis zum 31. Juli stellt sich das Paar einer sportlichen Herausforderung von unfassbarem Ausmaß. Das Vorhaben: vom Hennesee zum Möhnesee und weiter zum Sorpesee laufen – und quer durch die Seen hindurch schwimmen. Das sind stolze 80 km Laufstrecke und 25 km im Wasser bei über 2.000 Höhenmetern – ja, der Sauerland Swimrum stellt selbst die ein oder andere bekannte Ultra-Veranstaltung in den Schatten. Um die sportliche Herausforderung noch einmal deutlich zu machen: Bei einem Triathlon beträgt die Schwimmdistanz 3,8 km – das Ehepaar Unkel strebt mehr als die sechsfache Distanz an! Und diesen Enthusiasmus für die Natur möchte die WEPA Stiftung unterstützen: Für jeden absolvierten Kilometer des Ehepaar Unkels spendet die WEPA Stiftung 100 € für die Aufforstung der lokalen Wälder. So sind rund 21.000 € zusammengekommen mit denen nun ca. 4.200 Bäume gepflanzt werden. Wir halten Sie hierzu natürlich auf dem Laufenden.

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft

100 weitere Vereinssportler der Region sind dazu aufgerufen worden, sich auf Teilstrecken zu beweisen und mit selbst gesuchten Sponsoren Gelder für den Arnsberger Wald zu sammeln.

Wir sind stolz, dieses selbstlose Vorhaben der Familie Unkel unterstützen zu können. Denn bei WEPA liegt uns das Thema Nachhaltigkeit schon immer sehr am Herzen und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Weitere Informationen zum Sauerland Swimrum sowie der Teilnahme sind hier zu finden:
-    https://www.hochsauerlandsport.de/veranstaltungen/tag-der-begegnung
-    https://www.sauerland-seen.de/de/Events/Events-am-Hennesee

Wie genau es um den Arnsberger Wald bestellt ist, kann hier nachgelesen werden:  
https://www.arnsberg.de/forstwirtschaft/Wald_im_Klimawandel.pdf

Weitere Eindrücke gibt es hier in der WDR Lokalzeit und hier (ab Minute 3): WDR

Quellen:
https://www.arnsberg.de/forstwirtschaft/Wald_im_Klimawandel.pdf
https://www.sauerland-seen.de/de/Events/Events-am-Hennesee
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/sauerland-swimrun-spendenlauf-wald-100.html
https://www.hochsauerlandsport.de/veranstaltungen/tag-der-begegnung

grünes Auto mit Schriftzug "Aus Liebe zur Natur"ur"Drei Personen vor einem E-Auto stehen vor einem See. Plakate von WEPA und dem Swimrun an einem ZaunEin Ehepaar mit nassen Schwimmanzügen wird vor einem See interviewt.