Behind the tissue: Tim Clement, Schwachstellenmanagement Elektrotechnik

Ich erinnere mich noch gut, dass ich als Kind zu Weihnachten einen Elektrobaukasten geschenkt bekommen habe.

Da hab ich dann kleine Schaltungen zusammen gelötet. Und mit 9 Volt Blöcken kleine Lampen zum leuchten gebracht. Damals dachte ich schon „Strom ist schon ziemlich cool“. Ich war nie der Typ, der viel an der Playstation oder am Computer gezockt hat.

Ich war immer gerne draußen und hab an irgend etwas gebastelt. Am liebsten habe ich mir meine Abenteuer selbst gebaut. Dabei ist es geblieben. Meinen Techniker habe ich mit „sehr gut“ bestanden. Dass das Ergebnis so ausgefallen ist, ist kein Zufall, sondern eine Mischung aus Leidenschaft und ganz klarem Fokus. Ich hatte früh große Ziele und glaube fest daran, dass jeder sich seinen Horizont selbst setzt. Man muss nur bereit sein, hart genug dafür zu arbeiten.

Kontakt Teilen